Bild zum Thema: #News / Betriebsmeldungen

News / Betriebsmeldungen

09.04.2014: Medienmitteilung - An die LUGA mit S-Bahn und Kombi-Ticket

Auch dieses Jahr reisen die Gäste der Zentralschweizer Erlebnismesse LUGA bequem und günstig mit dem öV an. Mit der Zentralbahn gelangen die Besucherinnen und Besucher erstmals im 15‐Minuten‐Takt ab Luzern direkt zum Messegelände. Zudem profitieren die Gäste von einem speziellen Kombi‐Ticket des Tarifverbundes Passepartout und von SBB RailAway. 

 Auto AG Rothenburg öV-Live Informationen

 

26.03.2014: Medienmitteilung - Zu viert mit dem ÖV in die Freizeit!

Der Tarifverbund Passepartout führt in einem Pilotversuch ein Angebot für Kleingruppen ein. Bis vier gemeinsam reisende Personen können sich an Samstagen, Sonntagen und allgemeinen Feiertagen für 49 Franken in allen Zonen des Tarifverbundes Passepartout frei bewegen. Die Quattro‐Tageskarte ist in der Schweiz einmalig und wird deshalb vom Institut für Tourismuswirtschaft der Hochschule Luzern – Wirtschaft wissenschaftlich begleitet. 

Auto AG Rothenburg öV-Live Informationen
 

 

Das Emmen Center offeriert die Retourfahrt mit dem öV

Einfach lösen, retour fahren und dadurch Geld fürs Einkaufen sparen: Das Emmen Center führt die beliebte Aktion in diesem Jahr erneut mit dem Tarifverbund Passepartout fort und verlängert sie aufgrund der Seetalplatz-Umgestaltung bis Ende Jahr.

Auto AG Rothenburg öV-Live Informationen

 

Am Valentistag blumig unterwegs mit dem Bus

Die Idee, die Busse zum Valentinstag mit Blumen zu schmücken wurde vor bald 50 Jahren von stadtluzerner Floristen entwickelt. Seit 2009 unterstützt die Auto AG Rothenburg diese tolle Aktion ebenfalls. In der Zwischenzeit hat sie sich auf die gesamte Zentralschweiz ausgedehnt.

Initianten sind die Floristen und Gärtner (Verein Innerschweizer Floristen und der Gärtnermeisterverband Zentralschweiz). Die Verbände tragen die Materialkosten. Dessen Mitglieder gestalten einerseits in Fronarbeit die Arrangements und montieren diese andererseits in nächtlichem Einsatz. Die Busbetriebe beteiligen sich durch perfekte Kooperation und logistische Unterstützung.

Da die Aktion bei den Passagieren grossen Anklang findet, freuen wir uns sehr, dass wir diese sympathische Vorfrühlings-Geste auch dieses Jahr wieder durchführen dürfen.

   

 

Live-Spots aus Sotschi in Tram, Zug und Bus

Premiere für Pendler im öffentlichen Verkehr: Während den Olympischen Winterspielen 2014 gibt es auf den passengertv-Bildschirmen in Trams, Bussen und Zügen jeden Abend ab 17 Uhr die Bilder des Tages aus Sotschi zu sehen.

 

Die Zusammenfassung der Resultate und die bewegendsten Bilder des Tages werden in Kooperation mit SRF bereitgestellt. Ab dem 7. Februar bis zur Schlussfeier der Winterspiele werden sie jeweils zwischen 17:00 und 22:00 Uhr auf die passengertv-Screens im Innern von Bussen, Trams und Zügen übertragen. Sportbegeisterte Pendlerinnen und Pendler, die in den entsprechend ausgerüsteten Fahrzeugen unterwegs sind, kommen während den Olympischen Winterspielen voll auf ihre Rechnung. Die News über das Geschehen vor Ort in Sotschi sind in das laufende passengertv-Programm eingebettet.

 

Passengertv erreicht heute täglich über 830‘000 Passagiere in 23 Kantonen und ist ein Produkt der Berner Firma Livesystems AG. Sie ist Schweizer Marktleaderin im Bereich der News-Bildschirme im öffentlichen Verkehr und hat mit passengertv im Jahr 2012 den Swiss Economic Award gewonnen. 

 

   

 

Luzerner Fasnacht 2014 vom 27.02. - 04.03.2014

Dank dem Luzerner Fasnachtspass und dem Luzerner Fasnachtsbillet fahren alle Fasnächtlerinnen und Fasnächtler bequem, preiswert und sicher mit Bahn und Bus sowohl ins Fasnachtstreiben als auch wieder nach Hause.  Die Auto AG Rothenburg ist bereits mitten in der Detailplanung um Ihnen alle relavanten Informationen über Extrakurse und Verschiebungen während den närrischen Tagen frühzeitig mitzuteilen.

Auto AG Rothenburg öV-Live Informationen

 

28.02.2014: Medienmitteilung - Neue Live-Fahrgastinformationen

An Bushaltestellen der Zentralschwiez können die Fahrgäste ab sofort mit Hilfe eines QR-Codes die aktuellen Abfahrten in Echtzeit abrufen. Ausserdem steht den Kundinnen und Kunden auf www.oev-live.ch im Testbetrieb ein Abfahrtsmonitor zur Verfügung, welcher die nächsten Bahn- und Busabfahrten in Echtzeit anzeigt. Under dem Naen öV-LIVE erweitern der Verkehrsverbund Luzern und seine Partner die Fahrgastinfomationen in der Zentralschweiz.

Auto AG Rothenburg öV-Live Informationen 

 

Taschenfahrplan 2014: Korrektur-Hinweis Linie 53

Wir sind stolz, das wir Ihnen in den letzten Tagen den neuen Taschenfahrplan 2014 mit all unseren Bus-Dienstleistungen per Post zustellen durften. Bedauerlicherweise mussten wir festgestellen, dass sich in der Ihnen vorliegenden Druckversion folgender Fehler eingeschlichen hat:

Linie 53, Seite 41, Luzern Bhf nach Emmen Flugzeugwerke
Am Samstag, Sonntag und Feiertagen verkehren die Busse ab 19.02 Uhr alle 60 Minuten

Linie 53, Seite 46, Emmen Flugzeugwerke nach Luzern Bahnhof
Am Samstag, Sonntag und Feiertagen verkehren die Busse ab 19.31 Uhr alle 60 Minuten

In allen weiteren Fahrplan-Medien (Haltestellen-Fahrpläne, Aushangfahrpläne, Onlineplattformen) sind die korrekten Fahrzeiten garantiert.

Wir entschuldigen uns für die Unachtsamkeit unsererseits und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihre Auto AG Rothenburg

 

Swiss City Marathon Luzern vom 27. Oktober 2013

Am 27. Oktober 2013 findet in Luzern der SwissCityMarathon (ehem. Lucerne Marathon) statt, der Schweizer Städtemarathon, der den Teilnehmenden alles bringt, was die Schweiz zu bieten hat.

Reisen Sie mit dem ÖV an den SwissCityMarathon. Sie profitieren dabei von einer engen Zusammenarbeit zwischen dem Verantstalter und dem öffentlichen Verkehr.

 

 

Fahrplanwechsel bringt Angebotsausbau

Medienmitteilung des Verkehrsverbundes Luzern

Um der steigenden Nachfrage im öffenltichen Verkehr (öV) gerecht zu werden, baut der Verkehrsverbund Luzern (VVL) auf den Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013 das Angebot im Kanton Luzern aus. Der Verbundrat hat diesem Ausbau zugestimmt und das öV-Angebot für 2014 beschlossen.

Prognosen rechnen für 2030 mit 40 Prozent mehr Fahrgästen im Kanton Luzern. Um diesem Nachfragewachstum gerecht zu werden, baut der VVL schrittweise den öV aus, soa auch auf den kommenden Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013. Der Verbundrat hat in seiner Sitzung vom 30. August 2013 diese Angebotsausbauten verabschiedet. "Wir wollen unter anderem die Kapazität erhöhen, Buslinien mit der S-Bahn verknüpfen und neue Direktverbindungen schaffen", sagt Christoph Zurflüh, Sprecher des VVL. Ausserdem setzt sich der VVL weiterhin für Massnahmenzur öV-Bevorzugung, wie etwa Busspuhren, ein. Mit dem Fahrplanwechsel wird die erste Tranche des Konzeptes AggloMobil due in Luzern Ost und Süd umgesetzt. Der Ausbau hat für den VVL Mehrkosten in Millionenhöhe zur Folge, welche jedoch durch die steigende Anzahl Fahrgäste teilweise wieder kompensiert werden können.

 


Auto AG Rothenburg öV-Live 
 

Schnellste Verbindung von A nach B

Datum:
Zeit:
Abfahrt Ankunft