HomeNews

News

Auto AG Group Dienstag, 17. April 2018

Die Auto AG Group weist ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 aus

 

Die Auto AG Group darf sich über ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 mit Spitzenergebnis freuen. Der Umsatz ist von 80.6 Mio. CHF auf 114.4 Mio. CHF gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen liegt neu bei 8.4 Mio. CHF (6.4 Mio. CHF im Vorjahr). Der Reingewinn ist mit 3.1 Mio. CHF deutlich über dem Vorjahr. Die Eigenkapitalquote liegt bei 46.7 Prozent und damit beim Zielwert. Dies trotz neuen Investitionen. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung vom 26. April 2018 eine Gewinnausschüttung von CHF 10.– pro Aktie sowie eine Jubiläumsausschüttung von CHF 2.– pro Aktie.

 

Im Jubiläumsjahr «100 Jahre Auto AG» darf die Auto AG ein Spitzenresultat in der Geschichte der Auto AG Group entgegennehmen. Nachdem die Aufgabe der Sicherung des Euro-Mindestkurses von
CHF 1.20 in den vergangenen Jahren starke Spuren in den Abschlüssen der Unternehmung
hinterlassen hat, kann in allen Bereichen eine Erholung festgestellt werden.


Nutzfahrzeuge: Hohe Absatzzahlen unter anderem dank Übernahme Nater AG Nutzfahrzeuge

Der Bereich Nutzfahrzeuge zeichnete sich durch hohe Absatzzahlen aus. Mit der Übernahme der Ostschweizer Firma Nater AG Nutzfahrzeuge mit den drei Betriebsstätten in Gossau, Staad und Müllheim ist sowohl der Umsatz wie das Resultat noch stärker gesteigert worden. Die Anzahl der verkauften Nutzfahrzeuge ist mit der Markterweiterung auf rund 1700 Einheiten angewachsen (Vorjahr 1‘149 Nutzfahrzeuge). Die Fahrzeuge von Iveco und Fiat gehören zu den Spitzenprodukten auf dem Markt. Die Auto AG Group ist heute gut und breit aufgestellt. Mit den mittlerweile 8 Nutzfahrzeug- Standorten sind Synergien und Prozessoptimierungen entwickelt worden, welche im laufenden Geschäftsjahr zur Umsetzung gelangen. Ein in Zürich Weinigen neu erstelltes Nutzfahrzeugcenter schafft die idealen Rahmenbedingungen für weitere Verkaufssteigerungen.

 

Öffentlicher Verkehr

Mit einem Umsatz von 18.0 Mio. CHF und 6.5 Mio. beförderten Passagieren ist das Ergebnis stabil geblieben. Einerseits sind dafür Aufträge aus öffentlichen Ausschreibungen verantwortlich und andererseits ist es gelungen den nicht abgeltungsberechtigten Bereich der Extrafahrten weiter auszubauen. Dies ist für die Tochterfirma Auto AG Rothenburg umso wichtiger, da die von der öffentlichen Hand bestellten Leistungen durch neue Verkehrskonzepte sich in den letzten Jahren rückläufig entwickelten. Die 6.5 Mio. beförderten Fahrgäste entsprechen einer Reduktion von 3.4 %. Diese stimmt mit der Angebotsminderung überein.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurden 12 Linienbusse der neusten IVECO-Generation beschafft. Damit konnte der Anteil an Fahrzeugen, welche die höchste Abgasnorm EURO VI erfüllen auf 78% erhöht werden. Nebst der besseren Umweltverträglichkeit dieser Fahrzeuge sind auch die Unterhaltskosten nochmals deutlich gesenkt worden. Die Digitalisierung der Auto AG Rothenburg hat mit der Einführung...

weiter
Donnerstag, 15. März 2018

Der Verein Zukunftsgestaltung Emmen war gestern Abend zu Besuch bei der Auto AG Group in Rothenburg. Er fördert und koordiniert die Zukunftsgestaltung in der Gemeinde Emmen und setzt sich zum Ziel, aus Emmen eine attraktive, lebenswerte, florierende und weltoffene Stadt mit positivem Image zu machen. Auch der Auto AG Group ist es ein grosses Anliegen die Zukunft mitzugestalten, "vorwärts" zu blicken und Mitarbeitende, Kunden und Partner "weiter" zu bringen. Ganz nach unserem Leitsatz "Wir bringen Sie vorwärts".

 

Wir bedanken uns für den Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen.

 

www.zukunftsgestaltung-emmen.ch

 

 

weiter
Auto AG Group Dienstag, 13. März 2018

Urs Ritter, Geschäftsführer Bereich Nutzfahrzeuge Auto AG Group, übernimmt die operative Führung der Nater AG Nutzfahrzeuge. Ralph Nater hat nach 16 Jahren als Inhaber und Geschäftsführer der Nater AG die Führung der Nater Standorte komplett in die Hände der Auto AG Group gelegt. Dies als zweiten Schritt einer umsichtigen Nachfolgeplanung. Das Unternehmen gehört seit 1. Januar 2017 der Auto AG Group. Ralph Nater wird sein Wissen als strategischer Berater der Auto AG Group weiterhin zur Verfügung stellen.

Die Betriebe der Nater AG Nutzfahrzeuge werden an den bisherigen Standorten weitergeführt. Organisatorisch sind sie Teil der Auto AG Group Bereich Nutzfahrzeug unter der Leitung von Urs Ritter.
Das von seinem Vater 1989 gegründete Unternehmen war für Ralph Nater stets eine Herzensangelegenheit und an diesem Umstand wird sich nichts ändern. Die Nachfolgeplanung der Nater AG Nutzfahrzeuge unter dem Dach der Auto AG Group ist nachhaltig und zukunftsorientiert. «Eine zeitgemässe Unternehmensent-wicklung erfordert langfristiges Denken, mutige Entscheidungen und den Willen weiter zu wachsen. Deshalb ist der Zeitpunkt jetzt richtig, um mich zurückzuziehen und die operative Führung abzugeben.», so Ralph Nater. Sein Dank gilt vor allem seinen Mitarbeitenden und Kunden, welche ihm über viele Jahre hinweg die Treue erwiesen und ihm den Rücken gestärkt haben.

Auto AG Group und Nater AG Nutzfahrzeuge seit 1. Januar 2017 unter einem Dach
Die Auto AG Group, die Komplettdienstleisterin für das Nutzfahrzeug- und Transportgewerbe übernahm im Mai 2017, rückwirkend zum 1.1.2017 die Betriebe des renommierten Ostschweizer Nutzfahrzeugspezialisten Nater AG Nutzfahrzeuge mit Standorten in Gossau, Müllheim und Staad. Durch den Zusammenschluss ent-stand der national grösste IVECO- und Fiat Professional-Nutzfahrzeug-Dienstleister. Die Auto AG Group beschäftigt rund 370 Mitarbeitende, davon 49 Lernende und verkauft rund 1600 Nutzfahrzeuge pro Jahr.

Die Auto AG Group und die Nater Gruppe können mit dem Zusammenschluss ihre Marktposition weiter stärken. Beide Unternehmen zusammen decken mit ihrem umfassenden Dienstleistungsangebot an insgesamt 9 Standorten den grössten Teil der Deutschschweiz und das Tessin ab.

weiter
Auto AG Group Donnerstag, 01. März 2018

Die schweizweit tätige Auto AG Group freut sich, die Leitung der beiden Berner Betriebe Martin Steiner zu übertragen. Martin Steiner ist ein sehr erfahrener und bereits bestens bekannter Betriebsleiter. Er verantwortete den gesamten Werkstatt- und Ersatzteillagerbereich bei der Auto AG Schönbühl und Oberland mit rund 50 Mitarbeitenden sowie 10 Lernenden bereits von 2001 bis 2015. Martin Steiner nimmt seine neue Tätigkeit am 1. März 2018 auf und löst Pascal Voirol in seiner Funktion als Betriebsleiter ab.

Der in Steffisburg, im Kanton Bern, wohnhafte Martin Steiner (49) ist gelernter Lastwagenmechaniker und verfügt über sehr fundierte und langjährige Kenntnisse im Bereich der Nutzfahrzeugbranche. Mit der Meisterprüfung für schwere Motorwagen und dem Nachdiplomstudium in BWL hat er sein Knowhow ausgebaut und weiter gefestigt. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe des Betriebsleiters für die beiden Standorte und bin sehr motiviert, mit dem eingespielten Team die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen“, so Martin Steiner.

Mit der erneuten Verpflichtung von Martin Steiner konnte die Auto AG Group die wichtige Vakanz des Betriebsleiters neu besetzen. Urs Ritter, Geschäftsführer Bereich Nutzfahrzeuge der Auto AG Group, ist überzeugt: „Mit Martin Steiner haben wir eine ideale Fachperson als Betriebsleiter engagieren können. Wir sind sicher, mit seiner Erfahrung die Serviceleistungen für unsere Kunden und Partner auf ein neues Level anzuheben.“  

Martin Steiner löst Pascal Voirol ab, der nach 2.5 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für die Auto AG Group neue Herausforderungen annimmt. Die Geschäftsleitung bedankt sich bei Pascal Voirol für seine Tätigkeit als Betriebsleiter und wünscht ihm für die Zukunft viel Erfolg.

weiter
Auto AG Group Donnerstag, 15. Februar 2018

Die Auto AG Group blickt 2018 auf eine 100-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Das Unternehmen wurde nach dem ersten Weltkrieg am 17. Februar 1918, von Kaspar Meier unter dem Namen «Automobilgesellschaft Emmenbrücke-Münster» gegründet. Aus dem Lastwagen- und Carbetrieb ist kontinuierlich die Auto AG Group gewachsen als Komplettdienstleisterin für das Nutzfahrzeug- und Transportgewerbe, mit 360 Mitarbeitern und neun Standorten in der Schweiz. Das Unternehmen feiert sein Jubiläum 2018 mit fünf Veranstaltungen für Mitarbeiter und Kunden. An den Tag der offenen Tür am 24. Juni 2018 ist die gesamte Bevölkerung eingeladen.


Gründung vor 100 Jahren in Rothenburg
Die Auto AG Group ist am 17. Februar 1918 durch Kaspar Meier in Rothenburg gegründet worden. Das Unternehmen startete mit einer Handvoll Mitarbeiter als Lastwagenbetrieb mit Werkstatt für Dritte. 1922 «erfand» das Unternehmen durch den Umbau eines alten LKW den Car. Der Carbetrieb mit Carreisen war geboren und wurde bis 1991 beibehalten. Trotz Einzug von Fahrzeugen und Benzinknappheit während dem zweiten Weltkrieg schaffte es das Unternehmen über die nächsten Jahre kontinuierlich weiterzuwachsen.


Vom Lastwagenbetrieb zum Komplettdienstleister

Die Auto AG Group hat sich vom kleinen Lastwagenbetrieb in den letzten 100 Jahren zu einer wichtigen Komplettdienstleisterin für das Nutzfahrzeug- und Transportgewerbe in der Schweiz gewandelt. Mit heute 113 Millionen Umsatz, 1600 verkauften Nutzfahrzeugen pro Jahr, 360 Mitarbeitern und neun Standorten zählt sie zum national grössten IVECO- und Fiat Professional-Nutzfahrzeug-Dienstleister. Das Unternehmen bietet die Bereiche Öffentlicher Verkehr (Busbetrieb), Fahrzeugbau und Nutzfahrzeuggesamtlösungen an.

Seit der Übernahme der Nater AG Nutzfahrzeuge per 1.1.2017 ist die Auto AG Group an folgenden neun Standorten in der Zentralschweiz, Bern, Tessin und Ostschweiz vertreten: Rothenburg, Urtenen-Schönbühl, Uetendorf, Weiningen, Egerkingen. Mezzovico, Staad, Gossau, Müllheim.

 

«Wenn die Auto AG Group eines bewiesen hat, dann ist es ihr Wert als sicherer und zuverlässiger Partner im Nutzfahrzeug- und Transportgewerbe, welcher sich getreu ihrem Slogan «wir bringen Sie vorwärts» stetig weiterentwickelt hat. Unsere Kultur ist von vorwärtsgehender Beständigkeit geprägt. Ich bin sicher, dass die Auto AG Group auch in Zukunft nachhaltig wachsen wird.» sagt Robert Meyer, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Auto AG Group.


Aktivitäten im Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr wird das Unternehmen während fünf Anlässen den Dialog mit Mitarbeitenden, Kunden, Partnern und mit der Öffentlichkeit pflegen. Zum Tag der offenen Tür vom 24. Juni 2018 ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.

 

Einige Meilensteine von 1918 bis 2018

1918           Firmengründung durch Kaspar Meier

1920           Aufnahme Lastwagenbetrieb, Werkstatt für Dritte

1922           Aufnahme Carbetrieb mit Carreisen

1953           Erster Frontlenker für die Auto AG Rothenburg

1968           Blauer...

weiter
Nutzfahrzeuge Dienstag, 23. Januar 2018

Vom 16. - 18. Februar 2018 findet in Wettingen der Eurohockey Indoor Club Cup der Männer statt. Die Auto AG unterstützt die Veranstaltung und stellt den Organisatoren während dieser Zeit einen Fiat Fullback zur Verfügung. Am Montag wurde das Auto von Paul Koller (Betriebsleiter Auto AG Limmattal) an die Verantwortlichen Beat Brunner (Präsident Rot Weiss Wettingen) und Petra Aebi (OK-Präsidentin) übergeben. Wir wünschen den Organisatoren jetzt schon einen tollen Anlass und drücken dem Schweizer Team die Daumen. Hopp Schweiz!

weiter