Generalversammlung der Auto AG Group

Ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 – und dank einem neuen Umsatzrekord und neuen Strukturen erfreuliche Perspektiven für die Zukunft. Diese positiven Fakten standen im Zentrum der 101. Generalversammlung der Auto AG Group. 168 Aktionäre und Gäste nahmen in der Chärnshalle Rothenburg das solide Ergebnis der Jahresrechnung zur Kenntnis. Sie liessen sich aus erster Hand über die neuen Strukturen des Unternehmens informieren und wählten mit Roselien Huisman und Yves Birchmeier zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat. Zudem wurde Georges Theiler, nach 20-jähriger Tätigkeit, als Verwaltungsratspräsident verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Walter Huber an. Er ist seit 2006 als Verwaltungsrat mit an Bord.

Von links nach rechts: Roselien Huisman (neu gewählte Verwaltungsrätin), Walter Huber (neuer Verwaltungsratspräsident), Yves Birchmeier (neu gewählter Verwaltungsrat)

Georges Theiler (Verwaltungsratspräsident) übergibt sein Amt an Walter Huber

In der Rothenburger Chärnshalle hatten die Aktionäre der Auto AG Holding allen Grund zu Freude. Der Verwaltungsrat präsentierte ein Jahr nach dem 100-Jahr-Jubiläum des traditionsreichen Unternehmens ein solides Jahresergebnis 2018. Mit einem Rekordumsatz von CHF 121.2 Millionen und einer Eigenkapitalquote von 48.3 Prozent ist die Auto AG Group finanziell auch für zukünftige Investitionen gut aufgestellt. Die Generalversammlung folgte dem Antrag des Verwaltungsrates und stimmte einer Gewinnausschüttung von CHF 11.- pro Aktie zu. Diese erfolgt in Form einer Auszahlung von Reserven aus Kapitaleinlagen.

Neue Mitglieder im Verwaltungsrat und neuer Verwaltungsratspräsident
Zu Veränderungen kommt es im Verwaltungsrat der Auto AG Holding. Georges Theiler hat nach 20 Jahren seinen Rücktritt aus dem Verwaltungsrat der Unternehmung gegeben. Das 20-jährige Wirken des Verwaltungsratspräsidenten wurde verdankt und von der Generalversammlung mit grossem Applaus gewürdigt. Neuer Präsident des Verwaltungsrates wurde der bisherige Vize-Präsident Walter Huber aus Sursee. In einem guten Verwaltungsrat braucht es Leute mit unterschiedlichem Hintergrund und Erfahrungen. Bewusst wollen wir den Verwaltungsrat mit jüngeren Personen ergänzen, sodass wir für die Zukunft gut vorbereitet sind. Deshalb wurden gestern Abend Roselien Huisman (Uitikon Waldegg, Jg 1969, lic.oec. HSG) und Yves Birchmeier (Zug, Jg 1974, lic.oec.publ.) zu neuen Mitgliedern des Verwaltungsrates für die Amtsperiode 2019 - 2023 gewählt. Mit Christoph Lampart, Andreas Lindemann, Robert Meyer und Hans Wicki haben sich auch sämtliche bestehenden Verwaltungsräte zur Wiederwahl gestellt.

 

Öffentlicher Verkehr

Mit einem Umsatz von CHF 17.9 Millionen und 6.8 Millionen beförderten Passagieren ist das Ergebnis zufriedenstellend. Insgesamt haben wir auf den Linien des öffentlichen Verkehrs 2.3 Millionen Kurskilometer zurückgelegt. Der Kostendeckungsgrad der Auto AG Rothenburg liegt bei hohen 56.1 %.

 

Nutzfahrzeuge
Der Nutzfahrzeugbereich lieferte insgesamt den wesentlichsten Teil des Zuwachses. Die Verkaufszahlen waren entsprechend hoch. 2018 konnten wir einen neuen Rekord in der Anzahl verkaufter Nutzfahrzeuge erreichen. Insgesamt wurden 1'802 Fahrzeuge verkauft, was einem Zuwachs von 3.7 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Besonders erfreulich hat sich, mit einem zweistelligen Zuwachs gegenüber Vorjahr, der Verkauf im Bereich von Fiat Professional entwickelt.

 

Neuorganisation der Truck Gesellschaften
Die Auto AG Group, die Komplettdienstleisterin für das Nutzfahrzeug- und Transportgewerbe, hat verschiedene Anpassungen in der Unternehmensorganisation vorgenommen. So werden unter anderem alle 8 Nutzfahrzeug-Gesellschaften in die neue Firma «Auto AG Truck» fusioniert. Diese neue Gesellschaft ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Auto AG Holding.

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Marc Ziegler
CEO Auto AG Group
041 289 33 00
marc.ziegler@STOP-SPAM.autoag.ch