News

Auto AG Group Freitag, 03. August 2018

Wir gratulieren unseren 11 Lernenden zum erfolgreichen Lehrabschluss und wünschen für die weitere berufliche Zukunft viel Erfolg. Wir sind sehr stolz auf euch.


weiter
Öffentlicher Verkehr Freitag, 29. Juni 2018

Zweimal jährlich begrüssen wir die Vertreter der Gemeinden, welche von unserem Angebot im Öffenlichen Verkehr profitieren zu einer Informationsveranstaltung. Die Gemeinden sind wichtige Unterstützer und Partner der Auto AG Rothenburg und helfen tatkräftig mit unsere Dienstleistungen weiter zu optimieren.
Neben einem kurzen Rückblick und Ausblick, bleibt auch immer genügend Zeit für den Austausch untereinander und das Netzwerken.

 

Herzlichen Dank für den Besuch in Rothenburg und die tolle Zusammenarbeit.

weiter
Auto AG Group Donnerstag, 07. Juni 2018

Wir feiern 100 Jahre Auto AG Group und öffnen unsere Türen.

 

Sonntag, 24. Juni 2018
10.00 bis 15.00 Uhr

im NufaCenter Rothenburg

 

 

Kommen Sie vorbei und stossen Sie mit uns gemeinsam an. Es erwartet Sie

  • Musik von Peter Wespi und Band
  • Unterhaltung mit Sergio Sardella
  • Führungen durch unser Areal
  • Fahrzeugausstellungen
  • Vorstellung unseres neuen Trainings-Trucks und unseren zahlreichen Lehrberufen
  • Festwirtschaft

 

Zudem erhalten Sie Einblick in das Nufa-Center mit den Firmen Cooltrans AG und dem Strassenverkehrsamt Luzern.

 

Es lohnt sich dabei zu sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

weiter
Auto AG Group Donnerstag, 17. Mai 2018

Wir heissen unsere 24 neuen Mitarbeitenden herzlich willkommen. An unserem traditionellen Welcome Day gab es die Gelegenheit die neuen "Arbeitsgspändli" sowie den Hauptsitz in Rothenburg kennenzulernen, sich auszutauschen und viele nützliche Informationen über das Unternehmen zu erfahren.

 

Herzlich Willkommen bei der Auto AG Group und einen guten Start. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

weiter
Auto AG Group Dienstag, 17. April 2018

Die Auto AG Group weist ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 aus

 

Die Auto AG Group darf sich über ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 mit Spitzenergebnis freuen. Der Umsatz ist von 80.6 Mio. CHF auf 114.4 Mio. CHF gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen liegt neu bei 8.4 Mio. CHF (6.4 Mio. CHF im Vorjahr). Der Reingewinn ist mit 3.1 Mio. CHF deutlich über dem Vorjahr. Die Eigenkapitalquote liegt bei 46.7 Prozent und damit beim Zielwert. Dies trotz neuen Investitionen. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung vom 26. April 2018 eine Gewinnausschüttung von CHF 10.– pro Aktie sowie eine Jubiläumsausschüttung von CHF 2.– pro Aktie.

 

Im Jubiläumsjahr «100 Jahre Auto AG» darf die Auto AG ein Spitzenresultat in der Geschichte der Auto AG Group entgegennehmen. Nachdem die Aufgabe der Sicherung des Euro-Mindestkurses von
CHF 1.20 in den vergangenen Jahren starke Spuren in den Abschlüssen der Unternehmung
hinterlassen hat, kann in allen Bereichen eine Erholung festgestellt werden.


Nutzfahrzeuge: Hohe Absatzzahlen unter anderem dank Übernahme Nater AG Nutzfahrzeuge

Der Bereich Nutzfahrzeuge zeichnete sich durch hohe Absatzzahlen aus. Mit der Übernahme der Ostschweizer Firma Nater AG Nutzfahrzeuge mit den drei Betriebsstätten in Gossau, Staad und Müllheim ist sowohl der Umsatz wie das Resultat noch stärker gesteigert worden. Die Anzahl der verkauften Nutzfahrzeuge ist mit der Markterweiterung auf rund 1700 Einheiten angewachsen (Vorjahr 1‘149 Nutzfahrzeuge). Die Fahrzeuge von Iveco und Fiat gehören zu den Spitzenprodukten auf dem Markt. Die Auto AG Group ist heute gut und breit aufgestellt. Mit den mittlerweile 8 Nutzfahrzeug- Standorten sind Synergien und Prozessoptimierungen entwickelt worden, welche im laufenden Geschäftsjahr zur Umsetzung gelangen. Ein in Zürich Weinigen neu erstelltes Nutzfahrzeugcenter schafft die idealen Rahmenbedingungen für weitere Verkaufssteigerungen.

 

Öffentlicher Verkehr

Mit einem Umsatz von 18.0 Mio. CHF und 6.5 Mio. beförderten Passagieren ist das Ergebnis stabil geblieben. Einerseits sind dafür Aufträge aus öffentlichen Ausschreibungen verantwortlich und andererseits ist es gelungen den nicht abgeltungsberechtigten Bereich der Extrafahrten weiter auszubauen. Dies ist für die Tochterfirma Auto AG Rothenburg umso wichtiger, da die von der öffentlichen Hand bestellten Leistungen durch neue Verkehrskonzepte sich in den letzten Jahren rückläufig entwickelten. Die 6.5 Mio. beförderten Fahrgäste entsprechen einer Reduktion von 3.4 %. Diese stimmt mit der Angebotsminderung überein.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurden 12 Linienbusse der neusten IVECO-Generation beschafft. Damit konnte der Anteil an Fahrzeugen, welche die höchste Abgasnorm EURO VI erfüllen auf 78% erhöht werden. Nebst der besseren Umweltverträglichkeit dieser Fahrzeuge sind auch die Unterhaltskosten nochmals deutlich gesenkt worden. Die Digitalisierung der Auto AG Rothenburg hat mit der Einführung...

weiter
Öffentlicher Verkehr Dienstag, 12. Dezember 2017

Die Auto AG Rothenburg erneuert ihre Busflotte in Emmen und investiert in 9 neue Fahrzeuge. Mit dem Einsatz der neuen, innovativen und komfortableren Busse setzt die Auto AG Rothenburg ihre Strategie der konsequenten Fahrzeugerneuerung fort. Am Wochenende vom 10. Dezember 2017

wurden die neuen Busse in das Emmer Busnetz integriert.

 

Jährlich nutzen über 6.7 Millionen Menschen die Angebote der Auto AG Rothenburg. Jedes Fahrzeug erbringt rund 69‘000 gefahrene Kilometer. Dabei verzeichneten in den letzten Jahren vor allem die Emmer Buslinien 41 bis 45 einen signifikanten Zuwachs der Passagierzahlen. Die dafür eingesetzten Busse haben ihre Lebensdauer erreicht und werden jetzt durch neue, komfortablere und zeitgemässe Fahrzeuge ersetzt. «Es freut uns sehr, unseren Flottenbestand mit topmodernen Bussen der Firma IVECO weiter aufzuwerten und die konsequente Fahrzeugerneuerung weiter voran zu treiben. Die neuen Busse vereinen Design mit Spitzentechnologie und intelligenter Konstruktion», sagt Martin Senn, Geschäftsführer der Auto AG Rothenburg.

Der neue IVECO Urbanway besticht durch einen hohen Standard beim Komfort für Passagiere und Fahrer, bei der Fahrgastkapazität, beim Antriebssystem, der Innenraumgestaltung und der Wirtschaftlichkeit. Alle Busse erfüllen die geltende EURO-6-Abgasnorm, die die Emissionen der Fahrzeuge auf ein Minimum reduziert. Der Ein- und Ausstiegsbereich vergrössert sich dank einer zusätzlichen Tür. Die neuen Busse werden zudem mehr Platz für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen bieten. Das intelligente Design wird durch die neue Beleuchtung und den eleganten, modernen, einladenden Innenraum noch untermauert. Die Busse sind seit dem 10. Dezember 2017 in Emmen unterwegs.

 

Neu gestalteter «Emmen Center» Bus

Eines der neun Fahrzeuge ziert neu das Sujet des Emmen Center. Die Auto AG Rothenburg setzt so eine langjährige und tolle Partnerschaft mit dem Emmen Center fort. Mit der Ganzgestaltung erreicht der Bus höchste Aufmerksamkeit. Gemäss einer Studie erinnern sich durchschnittlich 69 % der Bevölkerung im betreffenden Einzugsgebiet an bestimmte Sujets.

 

Bahnersatzfahrten Matt Bus Hergiswil neu durch die Auto AG Rothenburg ausgeführt

Neu im Fahrplan der Auto AG Rothenburg ist der Matt Bus Hergiswil. Seit diesem Wochenende übernimmt die Auto AG Rothenburg im Auftrag der zb Zentralbahn AG die Bahnersatzfahrten vom Bahnhof Hergiswil bis zur Haltestelle Matt und zurück.

 

Fahrplananpassungen per 10. Dezember 2017

Nicht nur beim Fuhrpark, sondern auch beim Fahrplan zeichnet sich ein kleiner Richtungswechsel ab.

Die Linie 54 wird in die neue Linie 111 integriert. Auf der Linie 40 wird von Montag bis Freitag zur Hauptverkehrszeit bis Waldibrücke gefahren. Für alle Frühaufsteher verkehrt auf der Linie 42 neu bereits ab 5.18 Uhr der erste Bus. Ausserdem wurden an zahlreichen Haltestellen Veränderungen im Minutenbereich vorgenommen, um die Fahrplanstabilität und Anschlusssicherung zu optimieren.

Weitere Informationen zum...

weiter