HomePersonen- & SchülertransportReferenzenSchülertransport Schulangebote Asyl Luzern

Referenz Schülertransport Schulangebote Asyl Luzern

Der Kanton Luzern unterhält für drei Asylzentren ein Schulangebot für die Asylkinder. Aktuell werden 24 Kinder im Alter zwischen 8 und 17 Jahren mit einem Schulbus zum Schulhaus Schädrüti in Luzern gefahren und wieder abgeholt.

 

Seit August 2016 ist die Auto AG Bus für den Schülertransport verantwortlich.

Herausforderung

  • Erfüllung der Vorgaben der Dienststelle Volksschulbildung Schulangebot Asyl
  • Transportdienstleistungen während der kantonalen Schulwochen
  • Flexibilität bei der Planung und Administration der Transporte aufgrund variabler Anzahl Kinder
  • Organisation von Ersatz-Chauffeur/-Chauffeuse und -fahrzeug
  • Extraleistungen für schulinterne Aktivitäten auf Anfrage

Lösung

  • Einsatz eines Standardbusses mit 33 Sitzplätzen für höchste Flexibilität aufgrund von Schwankungen der Anzahl Kinder
  • Erstellung Routenplan
  • Chauffeure/Chauffeusen mit entsprechendem Führerausweis Kategorie D sowie Fähigkeitsausweis CZV

« Täglich fährt die Auto AG Bus unsere Schülerinnen und Schüler von drei Standorten aus zuverlässig und kompetent zur Schule und zurück. »

 

Brigitt Stadelmann, Leiterin Schulangebote Asyl